1650

  • Die verwitwete Tochter Anna Margaretha von Rohrbach heiratete den aus dem Waldviertel stammenden Gutsbesitzer und Schriftsteller Wolf Helmhard Ritter von Hohberg.

1652

1654 - 1657

PFARRER Peßler Georg (Kanonikus in Bamberg) Wachter 1908 Nr. 766

1658 - 1688

Haager Taufbuch 1671; Datum / Eltern / Kind / Paten

PFARRER Edelwehr Georg Christoph, Kanonikus in Bamberg, St. Stefan. und Vice-Dechant von Enns (Wachter 1908, Nr. 1961)

1664

  • Wirtschaftliche und konfessionelle Überlegungen bewegen Wolf Helmhard Ritter von Hohberg die beiden Herrschaften Rohrbach und Klingenbrunn zu veräußern. Matthias Riss von Risenfels, ein reicher Steyrer Handelsherr, kaufte die zwei Güter um 38.000 Kronen.

1680

Die im ganzen Herzogtum und in Wien wütende Pest verschonte Haag.

Ende des Jahres war der Komet zu sehen (auch am Tag)

1682

1682 wird die "Georgica curiosa" von Wolf Helmhart von Hoberg veröffentlicht

1683

Die bei der Türkenbelagerung in Wien eingesetzten Türken verheeren unser Gebiet sengend und brennend. Sie nehmen zahlreiche Gefangene mit, die nur zum Teil von den tapferen Waidhofnern befreit werden konnten.

1689 - 1727

PFARRER Götz Veit Daniel, 30. Pfarrer von Haag, Dr. theol apostolischer Protonotar und Kanonikus in Bamberg St. Stephan. (Wachter 1908 Nr. 3201; letzter Bamberger Priester in Haag)

1690

Foto: © Gerhard Obermayr
  • Das Dachwerk im Chorraum der Kirche wird aufgesetzt. Eine dendro-chronologische Untersuchung durch Ronald Woldron im Jahre 2005 hat ergeben, dass die verwendeten Hölzer im Jahr 1689 (Winterhalbjahr 1689/90) geschlägert wurden. Der Untersuchungsbericht liegt im Pfarrarchiv auf. (siehe auch 1495)